DSGVO – Noch nicht umgesetzt?

Seit Mai 2018 sind Webseitenbetreiber in der Pflicht die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) einzuhalten. Doch in der Praxis gibt es immer noch sehr viele Seiten die diese Verordnung gar nicht oder nur teilweise umgesetzt haben.

Hohe Bußgelder drohen!

Verletzt ein Unternehmen seine Zertifizierungs- oder Überwachungspflichten oder bestimmte Vorschriften der DSGVO, ist ein Bußgeld von bis zu 10 Millionen Euro möglich. Große Unternehmen haben bereits drastische Strafen von mehreren Millionen Euro zahlen müssen. Aber auch wenn es nicht um Millionensummern geht bei kleineren Unternehmen, tun Bußgelder ab 5000 Euro sehr weh!

Können Sie es sich leisten abgemahnt zu werden und ein hohes Bußgeld „aufgebrummt“ zu bekommen? Die Antwort auf diese Frage lautet in 99,9% aller Fälle natürlich „Nein“.

Riskieren Sie keine Abmahnung und damit verbundene hohe Bußgelder und sichern Sie ihre Webseite DSGVO-konform ab. Oetjen Webservice hilft Ihnen gerne dabei.

Wir analysieren den IST-Zustand ihrer Webseite und sind Ihnen gerne dabei behilflich ihre Seite DSGVO-konform zu gestalten. Fordern Sie noch heute ein unverbindliches Angebot an oder lassen Sie sich von uns beraten.

Menü